Allgemeine Geschäftsbedingungen



Geltungsbereich/
Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung schriftlich zu.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Vertragsschluss

Mit Ihrer Bestellung/ Bestätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Die Waren werden im Warenkorb gesammelt. Im zweiten Schritt melden Sie sich an. Im dritten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im vierten Schritt wählen Sie die Versandart. Im fünften Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen oder ändern. Vor einer verbindlichen Bestellung kann der Kunde durch Betätigen des Zurück-Buttons im Browser auf die Seite gelangen, auf der er seine Daten erfasst hat. Ev.Eingabefehler können hier berichtigt werden. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des Häckchen bei „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und anerkannt. “ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Durch Klicken auf 'zahlungspflichtig bestellen` wird der Auftrag an uns übermittelt. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und die Bestelldaten dem Kunden per eMail zu gesandt. Die AGB des Anbieters können vom Kunden jederzeit auch unter http://ideefood.com/shop/content/3-allgemeine-geschaeftsbedingungen eingesehen werden.


Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.




Preise/ Versandkosten
Alle Preise
sind Endpreise /Gesamtpreise zzgl. Versandkosten.
Alle Preise enthalten die gesetzliche MwSt.

Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen. 
Ihr Versandkostenanteil pro Bestellung beträgt 
EUR 4,90 bei Lieferungen innerhalb Deutschlands.

Ihr Versandkostenanteil pro Bestellung beträgt
 EUR 8,60 bei Lieferungen innerhalb der EU.

Lieferbedingungen


Wir liefern innerhalb Deutschland und nach Luxemburg, Belgien, Niederlande, Österreich.
Der Versand erfolgt durch DHL oder Hermes.
Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, beträgt die Lieferzeit ca. 2-5 Werktage nach Zahlungseingang.
Ist der bestellte Artikel nicht oder vorübergehend nicht verfügbar, wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.
Lieferzeit/ Frist
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Rücksendekosten bei Widerruf
Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Zahlungsbedingungen
Wahlweise per Vorkasse oder per Paypal. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse ist der Rechnungsbetrag binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.


Unsere Bankverbindung

Konto-Inh.: Katja SchneiderKonto-Nr. 8418419001 BLZ: 701 204 00

IBAN: DE30701204008418419001
BIC: DABBDEMMXXX
Der Kunde kann die Zahlungsart in seinem Kundenbereich jederzeit ändern.
Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Abschluss des Kaufvertrages fällig.

Gewährleistung
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Transportschäden

melden Sie bitte unverzüglich, per Schadensanzeige, bei Ihrem Zusteller oder Ihrem Postamt.
Senden Sie das beschädigte Paket anschließend an uns zurück.
Sie erhalten unverzüglich eine Ersatzlieferung + Erstattung Ihrer Portokosten.

Widerrufsbelehrung

/ Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( ideefood- Katja Schneider, Kreuzweg 17, 66663 Merzig, Telefon: 06861792151, Fax: 06861792153, E-Mail: service@ideefood.com ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Das Widerrufsformular finden Sie hier.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach Lieferung auf Grund Ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

­Ende der Widerrufsbelehrung

Schlussbestimmungen  

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 

Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Uns erreichen Sie unter: service@ideefood.com